Nordische Krimis (Website for sale. Please use the contact form if you are interested. Webseite zu verkaufen. Bei Interesse bitte das Kontaktformular benutzen.)

Schwarzer Frühling fi

Pentti Kirstilä

 

Erschienen: grafit (2006)
Original: Jäähyväiset presidentille (1979)
Aus dem Finnischen: Gabriele Schrey-Vasara
ISBN: 3-89425-651-6 (hc)

Schwarzer Frühling Hardcover

Besprechung von nordische-krimis.de

Mit dem dritten Band um Kommissar Hanhivaara verlässt Pentti Kirstilä die spannende Spielart, seine Krimis in der Ich-Form zu beginnen. So ist der gesamte Fall eher Standardkrimikost.

Der Täter ist diesmal ein rätselhafter Scharfschütze mit einem Ziel. Die Taten selbst werden nur zur Ablenkung durchgeführt. Dabei rechnet der Täter nicht mit dem Verstand von Kommissar Hanhivaara. Außerdem begeht er bei der Wahl des Opfers einen folgenschweren Fehler.

Wie bei Kirstilä üblich gibt es ganz zum Schluss noch eine faustdicke Überraschung, mit der auch seine erfahrenen Leser nicht rechnen. Trotzdem bleibt Schwarzer Frühling hinter den beiden früheren Werken zurück. Pentti Kirstilä hat die Messlatte in Nachtschatten und Tage ohne Ende einfach sehr hoch gesetzt. Trotzdem unbedingt lesenswert; alleine schon wegen dem cleveren Kommissar Hanhivaara.

Fazit: Pentti Kirstilä lässt leider das Besondere seiner ersten beiden Krimis etwas vermissen.

- mwk

Klappentext

Kommissar Lauri Hanhivaara, der nach dem gewaltsamen Tod seiner Freundin den Dienst gerade erst wieder angetreten hat, untersucht den brutalen Mord an einer jungen Kellnerin.

Verdächtige gibt es genug, denn Helena Maijala führte ein ausschweifendes Leben. Routinemäßig befragt Hanhivaara auch Helenas Kolleginnen. Eine von ihnen ist am nächsten Tag tot - erschossen auf offener Straße...

Pentti Kirstilä Krimis

Lauri Hanhivaara: Nachtschatten - Tage ohne Ende - Schwarzer Frühling - Klirrender Frost

Finnische Autoren

Nordische Krimis von Nordische-Krimis.de
web640